|

Treffen Sie das Team

über uns

Unser Auftrag

Die Kluft zwischen Landwirten und Verbrauchern/Bürgern überbrücken, um ein widerstandsfähigeres und nachhaltigeres Schweizer Lebensmittelsystem zu erreichen

Wer sind wir?

Innerhalb des Suisse Agro Food Leading House bündeln die Cluster Food & Nutrition und Swiss Food Research ihre Netzwerke und Innovationsinstrumente, um die Innosuisse powered Innovation Future Food Farming zu fördern und zu managen.

Gemeinsam bedienen wir das grösste Agro-Food-Innovationsnetzwerk der Schweiz. Mit Multi-Stakeholder-Ansätzen und bewährter Innovationsexpertise im Agrar- und Ernährungssystem engagieren wir uns für dessen Transformation.

Unser Team

Lucas Grob
Co-Manager

Peter Braun
Co-Manager

Joël Reinhard
Co-Manager

Marina Helm
Projektleiter

Simon Meister
Coaching für die Inkubation

Flavia Rothen
Kommunikation & Community

Innosuisse Innovationsförderer

Worum es geht

Innovation Boosters, unterstützt von Innosuisse, sind Initiativen, die darauf abzielen, Innovationsaktivitäten durch die Entwicklung und Erprobung konkreter Ideen voranzutreiben.

Innovationsförderer fördern eine Kultur der offenen Innovation. Ihre Aktivitäten sind für alle interessierten Schweizer Schauspieler offen. Wissenstransfer zwischen Forschung, Wirtschaft und Gesellschaft und Förderung der Zusammenarbeit mit Partnern entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Themas.

Damit schaffen sie vor allem für Schweizer KMU nachhaltige Wettbewerbsvorteile. Seit dem Start des Programms im Jahr 2021 wurden mehr als 185 innovative Ideen unterstützt.

Wenn Sie das Leitbild der Innovation Boosters lesen möchten, klicken Sie hier.

Förderung einer Kultur der Innovation und Ko-Kreation, um das Schweizer Lebensmittel-Ökosystem der nächsten Generation aufzubauen.

24 Innovationsförderer

Future Food Farming ist eine von 24 Initiativen, die von Innosuisse unterstützt werden.

Co-Kreation

Mit offenen Innovationswerkzeugen wie Design Thinking werden Ideen in Prototypen umgewandelt.

Radikale Innovation

Die finanzielle und engagierte Unterstützung des Programms zielt auf radikal innovative Ideen ab.