INNOVATION BOOSTER

FUTURE FOOD FARMING

Engagement von den landwirtschaftlichen Betrieben bis zu den Verbrauchern, um radikale Innovationen zu finanzieren, die den Wandel im Agrar- und Lebensmittelsektor vorantreiben

das PrOBLEM

Wie können wir die Kluft zwischen Landwirtschaft und Bürgern überbrücken, um ein widerstandsfähigeres und nachhaltigeres Schweizer Agrar- und Ernährungssystem zu erreichen?

Wir haben von 2024 bis 2027 Zeit, im Rahmen des Innovation Booster Future Food Farming radikale Lösungen zu finden. Ein von Innosuisse unterstütztes Förderprogramm zur Förderung von kollaborativer und offener Innovation.

Veranstaltungen

shift vaud

Freitag, 22. März 2024 

Ein Tag, der der Innovation und dem Engagement für das gesamte Lebensmittel-Ökosystem gewidmet ist.

Schliessen Sie sich uns an, um kollektiv unsere Beziehung zu unserem Boden und dem, was er hervorbringt, zu überdenken. Verpassen Sie nicht den Workshop Open Exploration, in Zusammenarbeit mit den Innovation Booster Living Labs für Dekarbonisierung und Sport & Physical Activity.

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, eine Finanzierung von bis zu 39.000 CHF zu beantragen.

Diese Veranstaltung findet auf Französisch statt.

Future Food P-Act

Dienstag, 8. April 2024 

Begleiten Sie uns auf einer visionären Reise durch die Welt der Agrar- und Lebensmittelökosysteme, indem Sie die Gegenwart mit der Zukunft verbinden, um Herausforderungen gemeinsam zu meistern.

Unsere Innovation Boosters laden Sie dazu ein, sich zu vernetzen und gemeinsam transformative Lösungen zu entwickeln. Von landwirtschaftlichen Akteuren bis hin zu Bürgern sind alle willkommen, um an der Schaffung einer vielfältigen, widerstandsfähigen und nachhaltigen Lebensmittelzukunft mitzuwirken.

Im Mittelpunkt der Future Food P-Act Initiative: Brücken bauen zwischen der Gegenwart und der Zukunft, zwischen verschiedenen Akteuren und zwischen Herausforderungen, Ideen und Aktionen.

Diese Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.

Offener Erkundungs-Workshop Basel

Montag, 22. April 2024 

In Zusammenarbeit mit der Markthalle Basel und dem Lebensmittel Netwerk Basel und mit Interessenvertretern von der Landwirtschaft bis zu den Bürgern erforschen wir Die Hindernisse, die uns daran hindern, mehr lokal zu liefern.

Dieser Workshop ist für alle offen und ermutigt Sie, Ideen zu erforschen und eine Projektfinanzierung von bis zu 39.000 CHF zu erhalten.

Gemeinsam wollen wir Hindernisse für die lokale Produktion identifizieren, indem wir Vertreter aus verschiedenen Sektoren – von der Landwirtschaft bis zur Lebensmittelindustrie, von der Gastronomie bis zum Einzelhandel – zusammenbringen, um ein vielfältiges, widerstandsfähiges und nachhaltiges Schweizer Agrar-, Lebensmittel- und Ernährungssystem zu schaffen.

Der Workshop wird in deutscher Sprache abgehalten, mit der Möglichkeit von Arbeitsgruppen in Englisch und Französisch.

Offener Erkundungs-Workshop Grangeneuve

Donnerstag, 25. April 2024

Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit Star’Terre organisiert.
Gemeinsam erforschen wir Die Hindernisse, die uns daran hindern, mehr lokal zu liefern.

Dieser Workshop ist für alle offen und bietet die Möglichkeit, radikale Ideen zu generieren und Zugang zu einer Projektfinanzierung von bis zu 39.000 CHF zu erhalten.

Die Veranstaltung zielt darauf ab, Hindernisse für die lokale Produktion zu identifizieren, und bringt Vertreter aus verschiedenen Sektoren – von der Landwirtschaft über die Lebensmittelindustrie bis hin zur Gastronomie und zum Einzelhandel – zusammen, um ein vielfältiges, widerstandsfähiges und nachhaltiges Schweizer Agrar- und Ernährungssystem zu schaffen.

Dieser Workshop wird auf Französisch abgehalten.

Samen werden gesät

Im Rahmen des Innovation Booster Swiss Food Ecosystems 2021-2024 hat das Suisse Agro Food Leading House bereits viele Innovationsteams und insgesamt Projekte mit einer Gesamtsumme von CHF 600’000 unterstützt!

0
Ideen wurden seit 2021 eingereicht

UNSER ANSATZ

ZukunftsfähigesAgrar-Lebensmittel-System entwerfen

Wir kennen die Probleme und die "Aufgaben", die Ressourcen, Produkte, Hersteller, Einzelhändler, Kunden und Verbraucher zu erledigen haben.

Abmilderung der Risiken radikaler Innovationen

Erfüllung funktionaler, emotionaler und sozialer Bedürfnisse durch Beteiligung der Bürger und Landwirte.

Bündelung der Kräfte innerhalb des Ökosystems

Co-Creation mit einem Multistakeholder-Ansatz und einem dynamischen Stakeholder-Mapping

Herausfordernde Ideen

Verstehen Sie die Herausforderungen und entwickeln Sie Ideen, die radikale Auswirkungen auf das Ökosystem haben.

Projekte vorschlagen

Brüten Sie Ihre Idee aus und testen Sie sie mit der Unterstützung von Experten und Akteuren aus dem System und darüber hinaus.

Projekte finanzieren

Erhalten Sie schnell und einfach eine Finanzierung von bis zu 39'000 CHF, um Ihre radikale Idee zu testen und zu erproben.

MITMACHEN

Werden Sie Teil der Zukunft der Lebensmittelproduktion

In Kürze werden wir Veranstaltungen veröffentlichen und die ersten Ideation Challenges starten. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, können Sie uns gerne eine E-Mail schicken.

Unterstützt durch

Testgelände und Living Labs von

Get information about up-coming events and campaign openings.

 

Subscribe to our newsletter.

Member
Not member